Radtour von Rheinsulz nach Toulons

Anlässlich der im September geplanten SACCC-Bikewoche auf Elba, entschloss ich mich für ein Anreise auf zwei Rädern dorthin. Die ursprüngliche Idee eine Route über die Alpen und durch die Po-Ebene zu wählen, habe ich aufgrund fehlender Radwege frühzeitig verworfen. Meine älteste Schwester brachte mich aber auf die Idee, meine Tour entlang der Rohne und durch die Prevence zu wählen. Angesichts der Tatsache, dass Diese ausführlich dokumentiert ist und eine gut ausgebautes Radweg-Netz bietet, war der Entschluss schnell gefasst. Zudem bekam ich eine willkommene Begleitung, da mein Schwager “Viktor” und meine Schwester “Regina” genau über diesen Zeitraum eine Reise nach Korsika geplant hatten. So kam es, dass Viktor und ich am sonnigen Donnerstagmorgen, den 24. August, genau um 8 Uhr, von Rheinsulz aus gen Süden in die Pedalen traten. Petrus war uns gut gesinnt und schenkte uns nicht nur auf dem Weg nach Genf viel Sonne und velofreundlichen Wind. Bis Morestel (F) war unsere Rucksack noch schwer beladen, ab dort freuten wir uns, mit Regina eine tolle Begleitung und eine zuverlässige Chauffeuse bekommen zu haben. Die Route von Rheinsulz nach Chevroux und via Genf nach Viry (F), war mehr oder weniger gesetzt. Ab dort wurde haben wir dann den nächsten Tag jeweils mittels Googlemaps und der iPhone App “MapOut” festgelegt. So ging’s von da an über Morestel (F) – Tournon-sur-Rhône (F) – Saint-Restitut (F) – Lambesc (F) bis nach Toulons (F), wo uns Regina im Hotel Holiday-Inn mit einem verdienten kühlen Bier empfing und ja, wir waren uns einig, ein Bier hat uns wohl selten so gut geschmeckt! Achtung: Die Höhenprofile der auf meiner Garmin Fenix 3 aufgezeichneten Tracks, sind teilweise fehlerhaft! [Bilder]

Download
Download
Download
Download
Download
Download
Download